Minza will Sommer: Plätzchennaschen 2013

Montag, 25. November 2013

Plätzchennaschen 2013

Alle Jahre wieder gibt's das Plätzchennaschen. Am Sonntag vor dem ersten Advent wird eingeladen, gebacken und genascht, verschickt, verschenkt - die Adventszeit beginnt.



Dieses Jahr habe ich es ein bisschen langsamer angehen lassen und meine Mittagspausen im Wald verbracht (Bäume ausreißen und Zauberstäbe finden), statt im Internet nach neusten Plätzchensorten zu suchen. Es gibt heuer die Klassiker und zum ersten mal grünes Glück und flüssiges Gold.

Am Freitag wurde der Ofen angestellt. Weniger Sorten, mehr Muße und Genuss + dennoch sind die Dosen wieder gut gefüllt. Zwischendurch ging mir das Gold aus und es gab einen Retter. (Danke!) Der krönende Leuchter (von Oma Eleonore) über dem Tisch ging kaputt - wohl keine Rettung. (Traurig.) Die drohende Erkältung wurde erfolgreich ignoriert und so wurde mit den Händen geknetet, gestempelt, ausgestochen, gerollt, geschnitten, gesteckt, bestrichen, bemalt und gestreuselt:

Mohnschnecken
Zimtsterne
Linzer Augen
Bethmännchen
Bunte Plätzchen
Ingwertaler
Creamcheesecookies
Schokoladenmakronen
Zauberstäbe
Glückskekse
und
Apfel-Holunderblüten-Punsch













Eine schöne Adventszeit wünsche ich Euch. Gemütlichkeit statt Zeitnot, Besinnliches statt Konsumdruck, zufriedene Momente statt Übereifer. Amen.

Eure Minza :) 




Kommentare:

  1. Wow, das sieht super lecker aus und klingt köstlich!!! Ich bin leider keine große Bäckerin, im Gegensatz zum Kochen macht mir das irgendwie nicht so einen Spaß, und so schaue ich (etwas neidisch) auf Dein Werk! Guten Hunger und eine gemütliche Adventszeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist's andersrum. ;)
      Dir auch, danke!

      Löschen
  2. danke... jetzt bekomme ich das erste mal in diesem Jahr Lust und Appetit auf Weihnachtsplätzchen.
    schön.
    also sollte ich mit dem backen beginnen.
    hab eine entspannte Woche.
    Liebe Ninjassiebengrüße

    AntwortenLöschen
  3. oh oh, das sieht ja wie in einem goldenen Adventstraum aus! Vielleicht sollte ich es auch mal versuchen mit dem Backen (irgendwie nicht meins ...). Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein tolle Advents-Plätzchentafel und so wunderbarer, natürlicher Adventsschmuck. Ich bin schwer begeistert. Heimelig sieht da aus. Sehr.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin platt angesichts dieses grandios gedeckten, dekorierten mit Süßem vollgeladenen Tisches!!! Du hast einfach ein Händchen dafür - herrlich, einfach herrlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Superherzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  6. Als allererstes hätte ich nach einem grünen Glückskeks gegriffen! Schön siehts bei dir aus, zum Wohlfühlen und nach Mädchenidyll! Und alles so liebevoll inszeniert...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mädchenidyll... Passt, dieses Jahr war es eine reine Damenrunde.
      Mädchenrunde. :) Danke Dir!

      Löschen
  7. Da hast Du ja ein bisschen Wald mit in die Gute Stube gebracht und eine
    Bezaubernde 'Nasch-Tafel' geschaffen!
    Ein märchenhafter Plätzchentraum....und die Klassiker sind eh immer
    Die Besten! Viel Freude beim vernaschen, liebe Grüße, steffi

    AntwortenLöschen
  8. So so so wunderschön heimelig siehts da aus! Plätzchen in Massen und doch mit Liebe gebacken, liebste Menschen und Kerzenschein. Der Duft vermutlich unvorstellbar! Creamcheesecookies werden nun im Netz gesucht..ich hoffe ich kann eine Traubenzucker-fruchtfreie Alternative herstellen..
    Fühl dich geherzt♥

    AntwortenLöschen
  9. deine bis hierher duftenden plätzchen, dein goldschön gedeckter tisch und deine worte zum schluss sind wunderbar!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Ah, oh, mmmh, was für eine Einstimmung - einfach zauberhaft. Eine schöne "Tradition", hach, jetzt darf sie auch kommen, die besinnliche Zeit!
    Eine schöne Woche und vorweihnachtliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  11. absolutly W O W ... W O W ...W O W !!! Adventsstimmung und Weihnachtsvorfreude pur UND neidisch blick* weil ich soooo gerne von allen Sorten mal probieren würde...;)
    ganz liebe Grüße an die Meisterbäckerin :)

    AntwortenLöschen
  12. Was für schöne Wünsche, dasselbe wünsche ich dir auch. Die Weihnachtszeit ist doch so schön.
    Die Plätzchen hören sich super lecker an und der Tisch ist zauberhaft gedeckt. Und was für eine riesen Auswahl. Sonst sogar noch mehr Sorten?? Wow.
    Hab noch eine tolle Woche, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sonst noch mehr, aber da habe ich mich echt verrückt gemacht. Schluss damit und Sortenvielfalt halbiert. Danke Dir + ebenso! :)

      Löschen
  13. Soooo viel hast du schon gebacken (upps) sehen zum Anbeißen aus, deine Kekse und Plätzchen. Wir fangen heute an, mit Sorte Nummero 1... nur kein Stress, bis zum ersten Advent sind ja noch ein paar Tage...
    Liebe Minza, auch Dir eine ruhige und entspannte Adventszeit...
    Kebo

    AntwortenLöschen
  14. dieser herbstlich weihnachtliche tisch gefällt mir sooo gut:)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  15. es sieht so gemütlich und schön aus. so ein wunderschöner süßer tafel! lg, éva

    AntwortenLöschen
  16. So schön geschrieben, so wundervoll dekoriert!
    Ich bin geplättet! Ein Hoch auf schöne Wörter :-)
    Ganz liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen
  17. Wow, und diese riesige Menge an Plätzchen... Nach dem Plätzchenbacken sieht es bei immer viiiiiiieeeeeeel unordentlicher aus ;-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar - das macht aus meinem Monolog einen willkommenen Austausch!

Gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) musst Du wissen, wenn Du meine Blogbeiträge in der Vergangenheit kommentiert hast und auch künftig antworten magst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (ggf. ebenso Deine IP-Adresse) nach wie vor des Inkrafttretens der DSGVO an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der dort hinterlegten von Google.