Mittwoch, 13. September 2017

Nebel in Kühlungsborn | Ostsee

So verstörend und schön die Eindrücke von Rerik und der verlassenen Halbinsel Wustrow, so eindrucksvoll die Bäderarchitektur 12 km weiter gen Osten in Kühlungsborn, ehemals Brunshaupten-Arendsee. Wir hatten sonniges Glück mit dem Wetter, aber mir war nach Nebel.

Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer


Villen reihen sich aneinander, Altbauten, teils Nachbauten, Neubauten, nicht höher errichtet als die Bäume des großen Stadtwaldes. Dieser teilt den Ort an der Küste in Kühlungsborn in West und Ost.

An jedem unserer sieben Urlaubstage schien die Sonne. Jedoch mochte ich Strand und Promenade, wir waren westlich des Stadtwaldes unterwegs, am liebsten im Morgennebel und zum Sonnenuntergang. Das Unschöne aus 
Werbetafeln und ungelenker Kinderbespaßung verschwindet, ein unverwechselbarer Charme  hat seinen Auftritt. Ich wünschte mir kurzzeitig es würde mal eben für ein paar Stunden schneien. Es muss wunderbar sein! 

Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer

Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer

Wie zu allen Orten lohnt sich per kurzer Internetrecherche ein Blick in die Geschichte, so auch zu einigen Bauten wie zum Beispiel der leerstehenden und maroden Villa Baltic in bester Strandlage. So sehr es mir gefiel, wie sich nachts der Nebel über das Meer legte, so sehr war mir danach für einen Moment hinter den Schleier von Sonne-Urlaub-Strandidyll zu schauen. Was war passiert mit der Villa Baltic?

Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer

1910-1912 wurde die Privatvilla für die Eheleute Hausmann gebaut. Das Ehepaar blieb kinderlos und vermachte das Haus der jüdischen Hochschule. Diese eröffnet 1931 in der Villa als
'Akademische Gesellschaft Hausmann-Stiftung' ein Erholungsheim. Als beliebter Badeort jüdischer Familien war das Seebad als 'Aronsee' in aller Munde. Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten wird die Hausmannstiftung enteignet, das Stiftungskapital dem Gemeindevermögen zugeführt. Das Ferienheim für jüdische Akademiker wird dem Reichspropagandaministerium unterstellt und zum Gästehaus für Bühnenschaffende. 1938 wird das Ostseebad u.a. aufgrund der jüdischen Bezeichnung umbenannt und heißt seitdem Kühlungsborn. Nach der Zwischennutzung als Lazarett, wird es zu Zeiten der DDR zum Erholungsheim des 'Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes' (FDGB). Mit der Wende blieben die staatlichen Gelder aus, der FDGB war insolvent. Wie viele Bauten wurde auch dieses Gebäude für eine Mark verkauft, aber neue Nutzungen konnten sich nicht halten und die Villa ging zurück an die Stadt. Als Versuch der Wiedergutmachung wurde der Bau an die Jewish Claims Conference übergeben, die früheres Vermögen enteigneter Juden und ihrer Erben geltend machte. Und wieder wurde sie 2003 verkauft und wieder ging der Eigentümer pleite. Zwar kaufte wieder ein Privatinvestor die Villa und hat(te) großes vor, jedoch ist bis heute nichts passiert (Stand März 2017).

Die Fotos aus alten Zeiten der Villa mit Parkanlage, die prachtvollen Räume, die Marmortreppe in der Empfangshalle, die Erzählungen, ... ich sehe die Villa so wie sie heute ist als Mahnmal der Geschichte. So traurig die Geschichte ist, ist es für mich wertvoll, das Unfassbare und die Tragik der vergangenen Jahrzehnte noch mal nachzufühlen, ohne in die unerträgliche Tiefe zu gehen, an diesem Ort wo heute sonst nichts mehr darauf hinweist.


Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer

Ich schließe den Vorhang, weiter mit Profanem.

Erst wollten wir schön und ruhig gelegen in Rerik wohnen, aber es wurde dann doch Kühlungsborn. Nah am Strand mit bodentiefen Fenstern vor Wohnraum und Schlafzimmer, raus auf den großen Balkon zum Frühstück, wunderbar. Den Möwenbesuch fanden wir dank großzügiger Hinterlassenschaft nur ein mal putzig! Zum Glück war der Frühstückstisch schon abgeräumt. ;)


Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer
 

Passend nahm er Platz neben meiner Urlaubslektüre 'Tiere denken' von Richard David Precht. Absolute Buchempfehlung an dieser Stelle. Und was hat sich der Vogel dabei gedacht? 'Ich muss ma'. Vermutlich.

Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer


Mit der Nähe zum Meer, waren wir jedoch auch nahe dem openair Konzertgarten an der Strandpromenade. Und so dröhnte jeden zweiten Abend die Live-Musik herüber. Wer es mag, ist hier gut aufgehoben, wem nicht, wie wir, bieten sich Gelegenheiten zum Ausbüchsen, weit entfernt Essen gehen oder ein ausgiebiger Fußmarsch am Strand. Das als Hinweis, falls dort Urlaubsunterkunftbedarf besteht.

Wie auch rund um den Timmendorfer Strand und das wunderbare Brodtener Steilufer, war die 'Organisation der Freiraumgestaltung' tip top.
Fahrradwege entlang des Strandes, auch für unsichere RadlerInnen sorgsam geführt, alle paar Meter Büdchen und Toiletten und immer wieder Strandabschnitte mit langen Stegen ins Meer für Rollstuhlfahrer und Menschen die Bock auf Strand haben, aber alternativ zum Sand beim Gehen einen festen Untergrund brauchen. Sag ja, tip top!

Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer
Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer
Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer
Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer
Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer
Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer
Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer

Für Ausflüge sind Rerik sowie Kühlungsborn perfekt gelegen um die Gegend zu erkunden. Bis Wismar und Rostock sind es 30 und 40 km und auf dem Weg liegen zahlreiche sehenswerte Orte und zig charmante Hofläden und Keramikwerkstätten.

Im Hofladen in Bastorf mit so schönem Außenbereich hatte die Bedienung leider einen extrem schlechten Tag und nahm uns damit die Lust (zu knipsen und) in ihrer Nähe bei einer frischen Suppe den Hof zu genießen. Aber die Auswahl war den Besuch und unseren Wocheneinkauf wert! Auf dass Ihre dunkeln Wolken vorüber gezogen sind.

Der Blick 
auf's Meer auf dem Weg zurück an die Küste, über die sanften Hügel, entlang der Felder, durch wunderschöne Alleen, war uns immer wieder eine Augenweide!

Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer

Uns so ging es noch einige Male los. Davon bald mehr.

Liebe Grüße . Maren


Kühlungsborn, Ostsee, Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Tag am Meer, Mecklenburg-Vorpommern, Bäderarchitektur, Minza will Sommer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen