Minza will Sommer: Februar 2018

Montag, 12. Februar 2018

Spontaneität und Alleinsein | Fünf Fragen am Fünften | Februar 2018

Die selben Fragen von vielen Leuten unterschiedlich beantwortet, verschiedenen interpretiert - mag ich! Es gab + gibt gerade zu Jahresbeginn wieder einige kleine feine Blog-/Instagram-Reihen dieser Art und gerne denke ich an den Frage-Foto-Freitag von Steffi / Ohhhmhhh zurück, Ihr erinnert Euch? Es war so schade und gleichsam verständlich, dass Steffi ihn Ende 2013 aufgab. Kurz wollte ich, wahrscheinlich wie so viele, selber so eine Reihe eröffnen und rasselte direkt Fragen für ein ganzes Jahr herunter. Aber die Regelmäßigkeit...  und so ein kleiner Blog wie es meiner ist, und bleiben soll, zieht nich. → Freude über Nics / Luzia Pimpinellas neue monatliche Reihe mit Fünf Fragen zum Fünften! :) Da simma dabei, nach ganz viel Alaaf mit Verspätung - auf geht's!


Fünf Fragen am Fünften, Luzia Pimpinella, Blogreihe zum Mitmachen, Tanzen, Alleinsein, Einsamkeit, Spontaneität


Samstag, 10. Februar 2018

Orient in Köln | Karneval


Was'n Motto! Aber gewählt ist gewählt und hauptsache unsere kleine Runde feiert zusammen. 'Orient', was machste da? Die bezaubernde Jeannie, Bollywood, Kleopatra, Sultan, Scheich, fliegender Teppich, Flaschengeist, Sternenhimmel, Kamel, ... ? Ich zog los, getreu meiner Haltung 'keine Fastfashion, kein Neukauf - es ist schon alles da' und graste ein paar meiner Secondhand-Anlaufstellen ab. Da lässt sich doch immer was finden!


Orient Karneval, Fasching, Kostüm, Tausend und eine Nacht, DIY Verkleidung, Karneval in Köln, secondhand Karneval

Montag, 5. Februar 2018

Kunstakademie Düsseldorf Rundgang 2018

Immer ein Ausflug wert - der Rundgang der Kunstakademie Düsseldorf. Auch wenn ich beim Rundgang 2017 im letzten Jahr mehr Lieblinge an Entdeckungen 'mitnahm', war es auch diesmal die Atmosphäre, die Gerüche, die Vielfalt, gute Ideen die die Stunden in den Räumen der Akademie besonders machten. Nicht zuletzt die Kunst am Waschbecken

Kunstakademie Düsseldorf Rundgang 2018, Kunst Abschlussarbeiten, Akademie, Kultur, Kunst am Waschbecken


Donnerstag, 1. Februar 2018

Abrechnung | Meine Ökobilanz 2017

Es ist super, dass das Dings mit der Nachhaltigkeit nicht nur eine Sache umfasst, sondern mit voller Bandbreite aufschlägt. Umso mehr Möglichkeiten gibt es sich die Rosinen rauszupicken. Welche Rosinen? Die Rosinen der Leichtigkeit! Druck haben wir doch alle genug. Der erhobene Zeigefinger fordert eher Revolte oder Boykott heraus, als dass er einander auf Augenhöhe bringt. Die stete Konzentration auf das Schlechte, die Ohnmacht, lähmt. Der Blick aufs Gute, Handlungsmöglichkeiten, Chancen sind ein Ansporn, jeden Tag aufs Neue. Verzicht ist ein schlechter Begleiter, Überzeugung hingegen ein Motor der sich verselbständigt, darauf darf man vertrauen, alles zu seiner Zeit. 'Deshalb umgebe dich mit weisen Worten, wenn du weise werden willst.' Hat irgendjemand gesagt/geschrieben, fand ich gut. 

Was is nu die Bandbreite die die Ökobilanz in Wallung hält, wo sind die Rosinen?
Im Angebot wären die Bereiche Wohnen, Kleidung, Ernährung, Reisen, Finanzen, Beruf, Mobilität, Haushalt, Hygiene, Kosmetik, ... und vielleicht habt Ihr noch mehr in petto: Gesundheit, Krankheit, Sport, Schule, 
Spielzeug, Nähen, Tierhaltung, Hausbau, Event, Elektronik, Digitales, ... ? Los gehts!

Mein persönliches Fazit für 2017 und die Legende der Bewertung:
+ steht für gut
- steht für (noch) nicht gut


Persönliche Ökobilanz, Bereiche der Nachhaltigkeit, Naturkosmetik, Zero Waste im Bad, Zero Waste in der Küche, Unverpacktladen, Zero Waste in allen Lebensbereichen, kunststoffrei leben, Fairfashion, nachhaltig einrichten, Ethikbank, Naturstrom, Zero Waste im Büro, umweltschonend reisen