Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 30. April 2017

Die mobile Wand [DIY]


In letzter Zeit sehe ich immer häufiger, z.B. hier, mobile Wände an die Regale, Bildleisten, Kleiderhaken oder Spiegel angebracht sind. Ich finde das ist eine groooßartige Idee!

I
hr kennt meine mobile Wand!? ;)


Die mobile Wand, DIY Regalwand, Upcycling Holzplatte, Türblatt wiederverwenden, selber Möbel bauen, Regal Idee, flexible Regallösung


Mittwoch, 1. Februar 2017

Ein Duschvorhang von Oma [DIY]

Quasi. Oma nutze den "Duschvorhang" nach Abenden der Stickkunst als Bett- oder Oberlaken und ich weiß nicht mehr wie ich darauf gekommen bin ihn fremdzuverwenden. Vermutlich aus der "Not" heraus. Neue Wohnung, kein Duschvorhang an der Badewanne, keine Aufhänger. Und dann ging mir wahrscheinlich zwischen Wäscheaufhängen und den Kisten mit Oma's besticktem Tuchwerk ein Licht auf. Das Duschkonstrukt scheint mir seitdem so plausibel, dass ich mich frage, warum Menschen Duschvorhänge kaufen!? Wegen schönem Design oder so, okay. ;) Und sofern sie keine gemauerte Dusche, Glaswände oder das Hockduschen bevorzugen.

Duschverhang selber machen, DIY, Stoffvorhang, Duschvorhang aus Stoff, Upcycling, Wiederverwendung, Nachhaltigkeit, plastikfrei, Wäscheklammer, Fremdverwendung, Minza will Sommer

 

Samstag, 31. Dezember 2016

Das perfekte Event | Inspiration rund um Fotografie | SisterMAG + CEWE

Das Jahr geht zu Ende und eine Sache muss noch raus in die minzastische Welt, das schönste Event des Jahres im Spätsommer 2016! Anlässlich der Photokina luden sisterMAG und CEWE gemeinsam zu einem Tag rund um die Fotografie ein.

Warum komme ich damit erst jetzt? Ich kam mit über 300 Fotos nach Hause, zwischen jobbedingtem Baustellenalarm und Überstunden am Schreibtisch kürte ich in freien Minuten die besten 122 Fotos, davon die besten 44, davon die besten... Und dann kamen noch rund 400 Fotos von den Profi's hinzu. Sach ma!! 


Allein das sagt schon alles, oder? Es war zu schön um mal eben einen Blogpost aus dem Ärmel zu schütteln. Und dann noch der Anspruch, keinen platten "So schön war das Event und du warst nicht dabei"-Post zu schreiben. Wenn, dann sollst im liebsten Fall auch Du was davon haben. Was?

Ideen, Anregung, Tipps, Empfehlung:
- Geschenke rund ums Foto
- z.B. Fotokurs

- z.B. DIY
- z.B. Fotobuch in feinster Profiqualität

- Deko für Party und Dinnertafel
- Sachkunde der fotografischen Bildgestaltung
- Location zum Mieten
- Catering



Geschenk Ideen rund ums Foto, DIY, Gutschein schenken, Fotokurs Tipp, Anregung zur Sachkunde der fotografischen Bildgestaltung, Fotobuch in Profiqualität, Fotobuch matt, Location zum Mieten, Fotostudio Lichtstrasse, Mietlocation in Köln, Catering in Köln, Deko für Party und Dinnertafel, Bloggerevent, SisterMAG, CEWE, Photokina, Fotoausstellung, Deko mit Luftballons, Fotostyling, Blumen Styling, Props, Minza will Sommer


Samstag, 24. Dezember 2016

Der Baum hängt | Weihnachten 2016

Der Baum hängt, Musik steht bereit,
Plätzchenduft und Kerzenschein
schalten Raum und Zeit auf Gemütlichkeit. 


Und bevor es los geht...


Weihnachten, der alternative Weihnachtsbaum, DIY, Lastminute, Wolle, Faden, Wandgestaltung, Weihnachtsdeko, puristisch, Kerzenmeer, Johan Grau, Cloud7, weißer Estrichboden, Wohnblog, Interior, sustainable Lifestyle, Nachhaltigkeit, Weihnachten ohne Baum

Freitag, 7. Oktober 2016

Ein Bett bitte! [DIY]


Ein Bett zu kaufen ist doch n Klacks, ne?

Jetzt antwortest Du entweder mit "Ja, wieso?" und ich beneide Dich ein bisschen. Oder Du denkst "
Hör mir auf!!!1!" und ich sage: "Lies weiter.". 

Nicht selten startet mit der Erkenntnis des Bettbedarfs ein bitterer Kampf zwischen dem inneren Finanzministerium, den Bausachverständigen, ggf. dem Umweltamt und auf jeden Fall mischt die Ästhetikkommission ordentlich mit. Wenn Du es schlicht, solide und günstig magst, schlag den Abgeordneten ein Schnippchen! 

Bau's Dir selbst!

Bett selber bauen, Bett DIY, Möbel bauen, Anleitung, Bett unter hundert Euro, günstiges Bett, schlafen, Schlafzimmer, Wohnen, Minza will Sommer



Montag, 9. Mai 2016

Ein Gartenbett bitte! [DIY]

Darfs ein halbes mehr sein?
Ach ja, packenses dazu, der Balkon hat noch Luft.


Gartenbett, DIY, Minza will Sommer, draußen schlafen, Outdoorbed, Gardenbed, Garden, Bed, Bett im Garten, wasserfeste Matratze, wasserdicht, wetterfest, Selbermachen, Anleitung, draußen wohnen
Sommer 2015
Ich weiß nicht wie lange ich von einem Gartenbett geträumt habe. Vielleicht seit dem ersten Mal Campen, der Entdeckung des Draußenwohnens!? Nun steht das Bett fünf Lenze lang hier im Garten.

Zum Genießen muss der Mensch (der Gattung Minzae) alles fallen lassen können, also sich, in die Horizontale. 
Ich finde es wunderbar, dass am Meer und im Wald der Trend zunehmend (immerhin) Richtung Liegebank geht + ich träume weiter von Bettrestaurants und -Eiscafés!

Aber zurück zum Bett im Garten. Immer mal wieder werde ich gefragt, wie das denn mit meinem Bett da draußen so geht, bei Regen und ... überhaupt. Also jetzt nicht nur Bilderkes, sondern Fakten!

Mittwoch, 23. März 2016

Frühlingsknoten [DIY]

Als ich letzten Samstag bei Manufactum sockenunfündig durch die Gänge schmollte, in hinterster Kopfschublade stets die Frühlingsosterpinnerei, drängte sich mir Gartenwolle in den Blick. Und zack "Och, dakönntessedomma...!". Gedacht, gekauft, gefeiert. Mit so Fremndverwendungen kriegste mich! Naja, so fremd isses auch nicht. ;)

Frühlingsknoten, DIY, Minza will Sommer, Frühling, Tischdeko, Frühlingsdeko, Deko mit Wolle, Hyazinthen, Blumen, Styling, Narzissen, Dekoidee Frühling

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Ein Kranz mit multipler Persönlichkeit [DIY] Warum entscheiden, wenn man mehr sein kann?

Vor ein paar Wochen. Ich im Blumenladen. Waswillichdenn? Grünzeug gekauft, tschüss. Nee, da war noch was! Hm, kein Eukalyptus da. Jahamdiedennonixvondemtrendmitgekricht? Irgendwo hinten sind noch welche. Wartensema. Tjawasneeehmwadenndafür? 



Kranz, Adventskranz, Eukalyptus, Eukalyptuskranz, Weihnachtsdeko,Weihnachten, Wandkranz, Kranz binden, DIY, selber machen, Anleitung




Zuhause hingestellt, auf die Karte geklebt, ans Geschenk geklemmt, neben den Teller gelegt, eingekringelt, hingelegt, Kerze rein, fertig. Später mich selbst dazu gelegt. Boah nee!

Montag, 21. September 2015

Tischdecke und Servietten - in 5 Minuten selbstgemacht

Also, ich mags ja schlicht und einfach und schnell und Tönchen in Tönchen. Und so habe ich mal wieder n paar Meter Stoff zu viel gekauft. Also genau richtig!

Finde mal ne dunkelblaue Tischdecke! Tjaha! Gibt es iiiiirgendwo, aber ich habe dann sicher wieder was zu moppern; das falsche Blau, 
kein schönes Material, ein doofer Zierstreifen, zu viel Tüddeldü am Rand, zu teuer, zu wattweißich. Also. Nachdem das Gartenbett blau gemacht hat, musste der Tisch ran. Und dann?


Mittwoch, 8. Juli 2015

Bommel, Bommel, Bommeldecke


Bommeln. Als Kind hatte ich dank der Mama rote Bommeln an meinen dunkelblauen Gummistiefeln, sie bommelten so rum bei jedem Schritt. (Ich wiederhole mich, hab ich schomma erzählt, jaja.) Später bommelte es an Tischdecken, an nem bodenlagen Rock mit Glöckchen (es muss so vor ein, zwei Jahren in den 90ern gewesen sein) und gar nicht lang her, als Türchenknauf und in einer "Pinnwand" bei Pinterest schlummerte ein unschönes Foto rum, unschön, aber mit Bommel! Und nach dem Bommeln sah ich das. Jawoll, mag ich.









 

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten

Es weihnachtet sehr. Ich wünsche Euch schöne freie Tage. Ob inmitten der Lieben, das erste Mal mit Kind, allein daheim, in Sorge oder Trauer, ohne Bezug, gläubig oder nur traditionell, .


.. macht es Euch schön!





Sonntag, 21. Dezember 2014

Der Schal


Kennt Ihr das? Ihr möchtet einen Schal kaufen und je länger Ihr sucht, desto weniger lässt sich einer finden? Nein? Schön. Doch? Grmpf. Ich habe mir selbst geholfen und Altbewährtes uffjefrischt und vielleicht ist das auch was für Euch.



Dienstag, 16. Dezember 2014

Ein Mantel für's Fahrradschloss

Es ist schon was her, dass ich meinem Fahrradschloss einen Mantel, einen Überzieher, ein Fietsschlossschlupferl genäht habe. Wie das bei mir so ist, ich hab ne Idee, ich muss es s o f o r t machen und stelle erst nachher fest, "hättse ma zwischendurch geknipst, hättesse ma uffjepasst wies geht". Hätte hätte, Fahrradkätte.

So ist es gut, dass ich v
or ein paar Wochen für das Wochenend-Magazin des Kölner Stadtanzeigers das Ganze noch mal genäht habe. Diesmal mit Knips zwischendurch und wer die Papierform verpasst hat, es online nicht mitbekam - hier noch mal Schritt für Schritt.

Schwarz-weiß, dachte ich, kannste nich (nomma) machen. Frisches Schwarz, cremiges Grau, ... es musste was allgemein Kompatibles her. In Ermangelung von Zeit und Angebot kam Pink mit Pünktchen dabei raus. Piiiink. Passt ja null zu mir. Jou. Der Stoff auf der Kommode im Flur war dann n Lacher wert. Ihr kennt meinen Flur? Die Wand? Die p i n k e Wand?

Zur Sache.

rotes Fiets dank Photoshop heute in pink 

Freitag, 20. Juni 2014

Dosenblühen

Mein Bad ist auch so 'ne Dose. Kein Tageslicht, klein, mit nützlichem und für die Verhältnisse schmackhaftmöglichstem Inhalt. Ninjassieben zeigte die Tage nach einem Kurzbesuch einen Ausschnitt der einen Seite, hier einen der anderen der paar Quadratmeter Dunkelkammer mit rostblühenden Dosen, den letzten Blüten des Margeritenbaums und stetem Tagesmotto.

°Ein liebes Wort am frühen Morgen erfreut das Herz den ganzen Tag.°

In diesem Sinne: Nicht nur schön, dass Ihr "mich" lest, sogar über manche Bloggerflaute hinweg immer noch wieder rein schaut, ich freue mich sehr über Eure lustigen, anmerkenden und manchmal sehr gedankenanregenden Worte - Ihr erfreut mein Herz


Mitgemacht beim Friday-Flowerday vom Holunderblütchen.

Einen erfreulichen Tag Euch :) Eure Minza


P.S.: Heute und morgen gelten noch die 10% Rabatt im Siebter Himmel die ich Euch unter Nennung der Erkennungsfomel weitergeben darf → himmlischer Klick zum Zauberwort




Mittwoch, 21. Mai 2014

Von der Putzmittelflasche zum Designobjekt [DIY]

Putzmittelflasche, DIY, Produktdesign, Designobjekt, Alltagsgegenstand, Upcycling, Wiederverwertung, Fremdverwendung, Gießkanne

Die Schönheit der alltäglichen Dinge geht schon mal an einem vorbei. Oder habt Ihr Euch Putzmittelflaschen mal näher angeschaut? Ich nicht, bis ich sie in ihrer typischen unverkennbaren Form in feinstem Porzellan sah. Weg vom Alltagsgegenstand, hin zum Designobjekt.

Putzmittelflasche, DIY, Produktdesign, Designobjekt, Alltagsgegenstand, Upcycling, Wiederverwertung, Fremdverwendung, Gießkanne
Viel zu schade für mich, dachte ich. Denn ich würde sie u.a. im Garten zum Wässern kleiner Ecken nutzen wollen und wäre ein wenig besorgt um sie beim Wasserschwingen und als Mausparcour. Sie treffen mitten in mein Geschmackszentrum: Alltägliches neu zu sehen, Wiederverwendung, Fremdverwendung, Upcycling. 

Putzmittelflasche, DIY, Produktdesign, Designobjekt, Alltagsgegenstand, Upcycling, Wiederverwertung, Fremdverwendung, Gießkanne

Also ans Werk mit:

- Flasche
- Volltonfarbe
- Pinsel

Leere Faschen von den Etiketten befreit und angestrichen mit einfachster Volltonfarbe aus dem Baumarkt, findet di
e wunderbare Form und Kontur zurück zu ihrem Ursprung, ohne Ablenkung durch Etiketten, zur verdienten Geltung. Da hat sich ja mal jemand Gedanken gemacht, ein Produktdesigner im besten Fall, der sein Handwerk versteht.

Voilà - vom Putzmittel zurück zum Designobjekt.


Liebe Grüße . Maren

Putzmittelflasche, DIY, Produktdesign, Designobjekt, Alltagsgegenstand, Upcycling, Wiederverwertung, Fremdverwendung, Gießkanne

Mittwoch, 14. Mai 2014

sicher ist schön

Sicher ist sicher, aber nicht schön. So der Anblick meines Fahrradschlosses nachdem das "neue" Kneipenrad sein üblich rotes Kleid erhielt. Gibt es Fahrradschlossmäntel, -überzieher, ein Fietsschlossschlupferl? Sollte ich damit in Produktion gehen? Bevor ich in die Weite schweife, ein Griff in die Stoffkiste, Nadel und Faden parat, ratterratter - Jetzt gibt es einen Fahrradschlossmantelüberzieherschlupferl, zumindest einen, meinen, dem Fahrradschloss seinen. Sicher ist schön.

...und gleich mal als Mmi zum Frollein Pfau → Klick!

Leeve Jröß :) de Minza


(Nachtrag: Ich habe es wieder getan, diesmal mit Anleitung!)





nicht schön. nein.

Sonntag, 15. September 2013

Früh wach getauscht

































Früh wach + rumgeräumt. Flur und Gartenzimmer tauschten Schrank und Kommode, Grünes dazu, Stuhl gerückt, Doris Day Nachthemd rausgehängt (original aus den 50ern mit passendem Morgenmantel ♥ )
Beim Wuseln ergab sich dann noch eine neue Funktion für meinen Stuhlplatz; Zeitungshalter, klar!










































Es ist so herrlich mit den Jahreszeiten... je flacher die Sonne steht, umso weiter sonnt sie rein. :) 

Liebe Grüße + eine gute Woche Euch! Minza


Dienstag, 13. August 2013

Die Wäscheklammer


Etwa 15 Jahre alt war ich. So verliebt. Südfrankreich, heiß, er, ich, eine alte Wäscheklammer vom staubigen Schotterweg aufgehoben, mit verschmitztem Lächeln geschenkt, verlor sie ihren ursprünglichen Nutzen und lag mit einem Lederband aufgefädelt nebst anderem Sammelsurium bedeutungsvoll um meinen Hals. Pubertät!? ;) Heute hält sie auf ein Drahtseil gefädelt meinen Duschvorhang (geerbtes besticktes Laken). Ganz rechts klammert sie. → 


Ein nützliches Ding, so eine Wäscheklammer. Sie war es, aus dem Süden importiert, von Regen und Staub patiniert, die mir ob ihrer Geschichte wieder einen Stups gab, Alltägliches neu zu betrachten, es öfter, anders, neu zu entdecken und verwenden, ihm einen zusätzlichen Nutzen, eine neue Bedeutung zu geben. 






Das ↑ und mehr davon findet Ihr bei Pinterest / minza will sommer!
Weitere Alltagshelden gibt es → hier!

Liebe Grüße :) Eure Minza

Dienstag, 16. Juli 2013

Der Seifenspender

Wie im Bad bei mir keine Hygieneprodukte sichtbar rumstehen (Ausnahme: Shampoo in der Dusche mit abgezogenem Etikett), so halte ich es auch in der Küche. Und was heißt das wenn der Teig zwischen den Fingern beppt, der Obstsaft klebt, wenn Erde meine Nägel bräunt, das Öl rinnt? Genau, Zeichen der Tat an der Schranktür, flutschiger Griff zur Spülmittelflasche, ... dauert auch alles viel zu lang. 

Mein neuer Held des Alltags ↓ .
Der darf draußen bleiben, wie er ist!


Mehr Helden gibt's bei Stephi → roboti liebtHeldengrüße! :)




alltagsheld gekauft bei manufactum

Donnerstag, 27. Juni 2013

Flüssige Sonne

Ich muss mal was loswerden. Ja, der Sommer zeigte sich schon anders. Ja, ich liebe es morgens die kühle Luft vor der Hitze zu spüren. Ja, ich liebe es nach der Arbeit bis in die Nacht draußen zu sein. Ja, warmer Sommerregen riecht wunderbar und die Luft danach. Ja, ich liebe die Sommer-Sonnen-Stimmung wo man geht und steht. Ja, ich liebe es in lauer Sommernacht mit leichtem Wind draußen zu tanzen. Ja, ich liebe es im See zu schwimmen. Ja, ich liebe die Wärme auf der Haut und in die Sonne zu blinzeln. Ja, ich liebe es barfuß zu sein. Ja. Aber. Um mich rum so viel Gemecker !!!!!!!! Da sinkt die Laune mit den Temperaturen. Aufhören! 6, setzen! Schluss! Pschtttt!

Gemütlich machen! Bei heißem Kakao im Café der Tropfenwanderung auf den Scheiben zusehen, Sommersalate in der Badewanne, Spaziergang unterm Regenschirm, daheim rumwuseln ohne schlechtes Gewissen ob des schönen Wetters, einmummeln unterm Sonnensegel und alte Filme schauen, mal 'ne Regendusche nehmen, barfuß durch matschigwarmen Waldboden stapfen und fühlen wie er durch die Zehen schmatzt, Postkarten aus dem Regenland verschicken und Pfützenwalzer mit dem Rad tanzen!

So.

Weitere Ideen willkommen!!!
Liebe Grüße :) Eure Minza

P.S.: Da fällt mir ein, das hatten wir doch schonmal → KLICK