Posts mit dem Label Wohnzimmer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Wohnzimmer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 30. März 2016

Ein Sessel im Grünen + nein, er isses nicht!

Da auf dem Sessel sitze ich dann. Manchmal morgens, wenn ich die ersten Meldungen des Tages bei Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter und Snapchat hin und her wische. Wahlweise auch Samstagmittags, mit einem Anflug von Wochenendmüdigkeit nach Teil 1 des Erledigungsmarathon. Mit einem Hochgenuss zelebriere ich dann das Abhaken einiger Punkte der (nie endenden) ToDo-Liste im schwarzen Notizbuch. Und neben der späten Frühstücksknifte wärmt 'ne Kanne Tee den Bauch und die Attraktivität der gegenüberliegenden Couch, samt ner Folge Shoppingqueen, steigt ins schier Unermessliche!

Aber eigentlich ...

Sessel, Eames Lounge Chair, gegen Replikate, Original, Respekt vor dem Design, Minza will Sommer, mobile Wand, String Regal, String Pocket, String Furniture, grüner Leben, Zimmerpflanzen, dekorieren mit Pflanzen, Urban Jungle Bloggers, Ohrensessel, Körbe, schwarze Wand, Lichterkette von Granit, Stelton Kanne, ByLassen Kerzenständer, weißer Estrichboden, Monstera, Zimmerlinde, Pilea, Kay Bojesen, Holztiere, Dackel
Sessel, Eames Lounge Chair, gegen Replikate, Original, Respekt vor dem Design, Minza will Sommer, mobile Wand, String Regal, String Pocket, String Furniture, grüner Leben, Zimmerpflanzen, dekorieren mit Pflanzen, Urban Jungle Bloggers, Ohrensessel, Körbe, schwarze Wand, Lichterkette von Granit, Stelton Kanne, ByLassen Kerzenständer, weißer Estrichboden, Monstera, Zimmerlinde, Pilea




Montag, 21. März 2016

Urban Jungle Bloggers: Botanical Zoom

Ganz nah ran ans grüne Zeug - diesen Monat wird bei Judiths und Igors Urban Jungle Bloggers gezoomt. Habe ich schomma gemacht, da war auch der Hausmeister dabei. Meine Herausforderung aufs Neue: Hab ich die Knipse im Griff oder sie mich? Rangerobbt, weggeschoben, Objektivwechsel, Zeitdruck dank Draußendunkel, Blätter geputzt, rangezoomt.

Makro ist anders, aber ich bin nah dran! An der Pflanze.

Urban Jungle Bloggers, Botanical Zoom, Minza will Sommer, Zimmerpflanzen Trend, Interiorblog, Wohnen mit Pflanzen, mit Pflanzen dekorieren, Monstera


Freitag, 28. August 2015

Kupfergrün

Corten-Stahl, rote Haare, ... immer wieder liebe ich den Anblick, besonders im Komplementär-Kontrast zu Grün. Aber auch Grau trifft mitten ins Geschmackszentrum. Da rothaarige sowie graue Besucher rar sind und zudem auf eigenständiges Handeln, Meinungs- und Entscheidungsfreieit pochen (so kannste dekorativ nich arbeiten), rundet immer noch stoisch die Kupfertrendwelle die hausgegebenen Akzente von Backsteinfassade und Steinfensterbank augenweidend ab, nebst Pflanzengrün und Kerzengrau.


Sonntag, 26. Juli 2015

Grünsonntag

... und sie leben immer noch und mehren sich sogar! Aus ein, zwei pflegeleichten Mitbewohnern ist ne mittelgroße grüne WG mit Gieß- und Putzplan geworden.




Mittwoch, 8. Juli 2015

Bommel, Bommel, Bommeldecke


Bommeln. Als Kind hatte ich dank der Mama rote Bommeln an meinen dunkelblauen Gummistiefeln, sie bommelten so rum bei jedem Schritt. (Ich wiederhole mich, hab ich schomma erzählt, jaja.) Später bommelte es an Tischdecken, an nem bodenlagen Rock mit Glöckchen (es muss so vor ein, zwei Jahren in den 90ern gewesen sein) und gar nicht lang her, als Türchenknauf und in einer "Pinnwand" bei Pinterest schlummerte ein unschönes Foto rum, unschön, aber mit Bommel! Und nach dem Bommeln sah ich das. Jawoll, mag ich.









 

Mittwoch, 24. Juni 2015

Was hat eine Wand mit Wandern zu tun?

Ich habe es ja nicht so mit dem Wandern. Als Miniminza ging es erst mal jedes Jahr an die Nordsee. Borkum. Rote Bommeln an den blauen Gummistiefeln, Ringelshirt, Mütze, Schaufel, Sand und mehr - glücklich. Die Prägung. Später dann Urlaub in den Bergen. Das Trauma. Wiesen, Wälder, ach - eine Kuh! Ja, schöne Aussicht von oben, aber wozu gibt's n Lift? Beinebaumeln, gute Luft, Brotzeit aufe Hand, nur das Motorensurren und ein toller Blick die ganze Zeit. Gegen meinen Schmollmund brauchte es, wenn schon, Geröllfelder und Gletscher. Also n bisken Spannung braucht das pubertierende Landei, wenn schon nicht Wind und Weite am Meer.
 Wanderwand, Minza will Sommer, mobile Wand, String Pocket, String Furniture, String Regal, Wandgestaltung, Deko, Lichterkette, Interior Design, Beistelltisch, Eames Chair, Iittala, Sissy Boy, Vintage, DIY, Sperrmüll, Estrichboden, Wohnen in Köln



Montag, 4. Mai 2015

Mein String, Dein String - Verlosung!

[Werbung] So, jetzt darf ich eeendlich lüften, was ich im Januar nebulös angedeutet habe. Bei der Internationalen Einrichtungsmesse in Köln wurden wir in Blogst-Runde von einigen Firmen besonders nett empfangen. Es gab Wissenswertes auf die Ohren und netteste Goddies inne Hand. Ich berichtetetetete. Das Goodie von String Furniture hat in den Messehallen kurzweise akuten Sauerstoffmangel wegen massenhafter Schnappatmung ausgelöst!

Jeder durfte sich ein
String® Pocket Regal aussuchen (Aaaaaah!)! Und es wurde noch besser, es gab ein zweites zum Verlosen dazu (Aaaaaaaaah!)!

String, String Pocket, String Furniture, String Regal, Gewinnen, Verlosung, schwarze Wand, mobile Wand, Wanderwand, Tafelfarbe, Tafelwand, Tafel, Styling, Deko, Wohnen in Köln, Bloomingville, Ferm Living, Remember, Strauß Innovation, Korb, Drahtkorb, Metallkorb, Sessel, Eames, Klemmlampe, Schreibtischlampe, Vintage, Estrichboden, Lichterkette, Granit, Typo, Interior Design, Einrichten, Wandgestaltung, Fell mit langen Haaren, schwarzweiß wohnen, Typo, Buchstaben, Minza will Sommer

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten

Es weihnachtet sehr. Ich wünsche Euch schöne freie Tage. Ob inmitten der Lieben, das erste Mal mit Kind, allein daheim, in Sorge oder Trauer, ohne Bezug, gläubig oder nur traditionell, .


.. macht es Euch schön!





Samstag, 15. November 2014

erstmal tee



Gestern begann das Wochenende mit einem Blogger-Abend bei Flying Fawn mit kleinen Köstlichkeiten und Diamant-Bastel-Stunde. Aus einem Blog wurde ein Laden und bald auch ein Online-Shop. Toll, oder!? Wie oft bin ich vorbei geradelt und habe ihn übersehen. Das passiert mir nie wieder → Brüsseler Straße 23, 50674 Köln. So viele schöne Sachen! Kissen, Papier, Vasen, Becher, Gläser, Tücher, Beutel, Duftendes, feinster Kleinkram... und aktuell alles rund um Weihnachten. Mit gut gefülltem Fahrradkorb ging es weiter in die Nacht. Ich: Knipse dabei, Speicherkarte vergessen. Deshalb → Unter #ffxmas14 findet Ihr bei Instagram Impressionen vom Laden und Abend.

Samstag, 20. September 2014

Es ist Samstag, Johan!

Und deshalb wird mal wieder mitgemacht beim Samstagskaffee bei Ninja (wie immer ohne Kaffee). Der Nasenuntermieter ist fott, nu wird im Hals renoviert und darauf gibt's'n heißen Kräutertee und Johan ... Ihr kennt Johan, Johan Grau!? Liebe auf den ersten Knuff, worauf warten wenn's passt und so? Es war ein Sonntag, der Tag des guten Lebens... Nuja, wie man sieht, wir haben uns eingerichtet.

Schönes Wochenende :) Minza



Mittwoch, 26. März 2014

Ein Kissen hat zwei Seiten

...und der Winter keinen Schnee. Es frühlingt, überall sprießt und blüht es, die Hummeln im Popo sind wach, das Gartenbett lockt, die Garderobe wird luftig, der Nähkasten ist geöffnet, das Kleid geändert, das Kissen gewendet, die Fenster geputzt.

Schönen Frühling!
...ich geh dann mal Kissen bügeln.






Mittwoch, 26. Februar 2014

Kubus 4 zieht ein [Werbung]

Ob sie es gewusst haben? In meiner Wunschliste bei Pinterest ist er schon lange dabei. Und nun ist er bei mir - hier. Eine Kooperation. Eine vortreffliche - ich freue mich so!


Die Farbentscheidung fiel schwer, denn der Schwarze passt jawohl perfekt zum neuen Couchtischfund, der Weiße macht sich allerdings sonst hervorragend. Also weiß. Vom Nachttisch von Urgroßtante Mariechen, über den Rollschrank nebst Badewanne, zu den Tischen im Wohn- und Essimmer, ein paar Tage auf der antiken Kommode in der Diele und zurück, steht er heute auf der Fensterbank im Gartenzimmer. 

Wovon ich schreibe? 



Der Kubus 4 Kerzenständer von by Lassen hat Geschichte und das macht ihn mir neben dem klaren Design besonders wertvoll. Die renommierten dänischen Architektenbrüder Lassen sind Namensgeber. Arne Jacobsen war Freund und Geschäftspartner von Flemming Lassen. Mogens Lassen ist, sichtlich vom Bauhaus inspiriert, der Entwurf des Kubus von 1962 zu verdanken.  
Es begann mit einer Auftragsarbeit für ein Restaurant. Heute wird das Unternehmen von den Urenkeln geführt und die Designphilosophie findet sich in neuen Produkten wieder, die nach wie vor in Dänemark hergestellt werden. Sehr sympathisch!


Die Variationen des Kubus bleiben weiterhin Wünsche, ebenso der bekannte ML42, aber der Kubus 4 macht mir nun tagein tagaus Freude und wird sich noch wandelbar zeigen.

Danke, by Lassen!




Mittwoch, 12. Februar 2014

Muster mag ich


Die Vase, da vorne links hinten, die gab's zum Tisch- + Kissenfund dazu. Ich halte mich ja seeeehr zurück mit dieser Art Gedöns. Schönes Gedöhns, aber ich kann ja nicht noch mehr... Ihr wisst schon. Aber die musste mit. Die mit den Streifen. Passt zu der mit den Punkten. Und so lange ich noch schwarz-weiß sehen mag - mag ich's gestreift und gepunktet und alles zusammen und ein bisken was mit Blömkes und Farbe obenauf.

Und wenn ich von Mögen schreibe, ab damit zum MMi zu Vanessa von Frollein Pfau. Die sammelt MMi's → hier.

Und wenn ich von Mustern schreibe, ich wollte ja schon immer mal beim Muster-Mittwoch bei Müllerin Art mitmachen. Oha! Seht selbst. Gaaanz unten, andere → hier.







Vorlage ↑ Ergebnis ↓ Die Augen flirren etwas. ;) Minza



Dienstag, 11. Februar 2014

Coppercar



"Darf ich das haben?" fragte ich mit großen freudigen Augen, als ich bei meinem liebsten Neffen das von ihm aus Kupferdraht zusammen gelötete Auto sah. Ist es nicht toll??? Ich durfte und nun fährt es mal an Kupferplatten vorbei, mal am Alpenglück in der Küche oder über roten Marmor.

Julia von
Philuko sammelt Kind of Art. Wunderbare Idee und so geht nach dem Q-Tip-Haus heute das Coppercar in ihre Sammlung. Mehr der wunderbaren Kinderkunst → hier.

Seit das Copparcar durch die Bude saust, ist es mein absoluter Alltagsheld. Also, ab damit zu Ninotschka von Konfettiregen und ihre Sammlung der Alltagshelden → hier.


Dienstagsgrüße :) Minza





Sonntag, 9. Februar 2014

Tisch + Kissen

Liebe auf den 1. Blick. Tisch gesehen, gekauft und ein Kissen obenauf. Beides für 5 € (ist das zu fassen???). Ich liebe das Spazieren durch 2.Handläden. Selten finde ich was ich brauche, aber die Überraschung von Herzenstreffern ist dann um ein Vielfaches größer, größer als in jedem Neuladen aus dem Vollen zu schöpfen.

Die Glasplatte des kleinen feinen Tischs ist mächtig zerkratzt, ich werde sie wohl gegen eine neue tauschen. Das Kissen aus altem herrlich blumig bedrucktem Stoff ist notdürftig genäht. Ob es wohl jemand eilig hatte mit dem Platzieren? Ich kann's verstehen, schön so.

Liebe Sonntagsgrüße :) Minza 






Donnerstag, 6. Juni 2013

Was soll die Kiste da?

"Tjahaaa.....", dachte ich und erinnerte mich schmerzlich an Hammer und Meißel und wehe Hände. Ich habe es versucht in die Wand zu stemmen, um es dahin zu legen wo es nützlich wäre oder einfach meinen Blick nicht stört, aber schon der Weg vom Boden zur Wand war zu hart für mich. Es stört, es ist da. Genau da. Warum auch immer. Das uralte unschöne Kabel das aus dem Boden hinter der Tür kommt.
"Sie trägt die Quelle Faden Ursprungs!" Aha.

Habt Ihr auch was zum Verschwindenlassen? Was? Wie? Warum?
Liebe Grüße :) Eure Minza

...die sich fragt, ob sie mit ihrem Heim ins Fernsehen will. Will sie??? Wart Ihr? Würdet Ihr?









Dienstag, 21. Mai 2013

PUNKTE daheim + unterwegs

Nachdem ich mich gestern angezogen hatte und der Blick auf meinen Sessel fiel, musste ich schmunzeln. Punktlandung!!!

Würde zu gerne sehen, ob es bei Euch auch schonmal so zugeht! Hm???

Liebe Grüße ;) Eure Minza


Donnerstag, 18. April 2013

schneeweiß + frühlingsleicht






















Nachdem die Baumstämme aus Onkel's Wald vor meinem Sofa überwinterten, bekamen sie nun einen schneeweißen Anstrich on top. Blöd, wenn einem auf die letzten Quadratzentimeter die Farbe ausgeht, ne? Grrr! Naja, ein Tag später wurde das Werkchen dann vollendet. Das hier sind  Abschiedsbilder, denn seit gestern haben sie die Position ihrer eigentlichen Bestimmung eingenommen und dienen als Stufen vom Balkon in den 72 cm tiefer liegenden Garten.

Habt Ihr ihn gesehen??? Lange habe ich nach einem warmen Teppich Ausschau gehalten. So im Winter wäre es schön gewesen,.... Wir haben uns nicht gefunden und so ist jetzt der luftige Frühlingsteppich ausgelegt und festgeklebt. Hach! Nebenbei: ich liebe Isolierband aus dem Baumarkt, es lässt sich so schön ziehen!

Einen guten Tag Euch!
Eure Minza























↑ Beim Werkeln: Farbe aus/Sonne drin.